Freitag, Januar 20, 2006

Mélanie Calvat, Autobiographie ihrer Kindheit

Es ist mir ein ständiges großes Anliegen, unsere interessierten Leser ganz speziell darauf aufmerksam zu machen, daß sie die von Mélanie selbst aufgezeichneten Kindheitserinnerungen lesen mögen. Von allem Anfang an stand unsere Zeitschrift und unser Schriftenapostolat nebst demjenigen der Gottesmutter unter dem Zeichen des hochbegnadeten Hirtenmädchens von La Salette. Unsere elektronische Veröffentlichung ist zwei-sprachig: französisch (original) und deutsch (übersetzt). Wer beide Sprachen versteht, kann so den ursprünglichen französischen Text durch die Paarung mit der deutschen Übersetzung möglicherweise noch tiefer erfassen.

1 Kommentar:

Immaculata-Helvetia hat gesagt…

Wer des Italienischen mächtig ist, besuche u.a. auch:
Melanie Calvat di Francia